17Okt

Was ist ein Smartphone?

Neben der üblichen Erläuterung, was denn nun ein Smartphone sei, gibt es sicherlich noch eine zweite…

Aber schauen wir uns zunächst Erklärung eins an:

Ein Smartphone übernimmt weitaus mehr Funktionen, als mobiles Telefonieren.

Die Grundidee des „Handys“ war es, überall und unterwegs telefonieren zu können und natürlich auch erreichbar zu sein.

In den letzen 15 Jahren vervielfältigten sich aber unsere Kommunikationsformen zuerst um SMS, dann MMS und schließlich dem mobilen Internet.

In der heutigen Informationsgesellschaft ist es notwendig Informationen direkt griffbereit zu haben. Smartphones können das in nahezu alle erdenklichen Richtungen:

  • Navigieren
  • Soziale Netzwerke
  • Fotografieren
  • Telefonbücher
  • Surfen im Netz
  • etc.

Es gibt wirklich für alle Bereich die sogenannten „Apps“. Programme, die Funktionen übernehmen, wie Navigation oder Chatten.

Aber was ist das Smartphone denn noch?

Es ist viel mehr als ein Kommunikationsinstrument. Es ist der Beweis dafür, dass wir Menschen „näher zusammenrücken“. Kontakt und Kommunikation werden enger. Privates in sozialen Netzwerken zu posten wird allmählich zur Normalität.

Smartphones sind die Möglichkeit Impulse, also kurze aber bewegende Moment sofort zu teilen. Durch ein Foto. Durch hochladen bei Facebook, Twitter und Co.

Das ist das Informationszeitalter. Ein gesteigerte Kommunikationsbereitschaft auf einem höheren Level.

 

Aber ein Smartphone ist weiterhin noch viel mehr:

Es ist ein Lifestyleprodukt. Ein Identifikationsobjekt. Es ist ein Spaßinstrument. Handys müssen längst nicht mehr nur ihren Zweck erfüllen, sondern dienen als Statussymbol und als Unterhaltungselektronik.

Und wir lieben es, Ihnen diese Auswahl an Geräten anbieten zu können.